Zynthetik

¶ von Thomas Friedrich

Behauptungen

Ordnung gleicht nichts aus.
Struktur gleicht nichts aus.
Ruhe gleicht nichts aus.

Eine nervös dahin geworfene
Behauptung ist noch kein Gedicht.
Erst wenn ein Blatt Papier
sie kreuzt, wird daraus etwas.

Vielleicht ein Gedicht?
Nein, ein Gedicht ist es nicht.
Vielleicht ein Lied?
Nein, ein Lied ist es nicht.

Vielleicht eine Liebeserklärung?
Eine Liebeserklärung könnte es sein,
ist es aber nicht.

Es ist eine Behauptung, geworfen 
auf ein Blatt Papier.

(Nummer 35 aus 365, 2013)